Clothes

 

Ich packe meinen Backpack und nehme ganz wenig mit. Warum? Weniger ist mehr. Man braucht deutlich weniger, als man denkt. Außerdem jedes Kilo im Rucksack will getragen werden. Als Gringo fällt man auf, einfache gedeckte Kleidung macht „unsichtbarer“. Klamotten, die man ständig trägt kann man wunderbar vor Ort zurücklassen und sich wieder günstig neu eindecken. Denn wenn man mit wenig reist und die immer gleichen Sachen trägt, kann auch das Lieblings T-Shirt nicht mehr gesehen bzw. gerochen werden. Weiß ist gerade in Endless Summer Destinations eine tolle Kleidungsfarbe, aber es wird nach kurzer Zeit nie wieder weiß aussehen, da die meisten Waschmaschinen/ Salons (wenn es denn welche gibt, Handwäsche!!!) gerne nur Kaltwaschprogramme anbieten. Schweiß und Staub machen einen hervorragenden Speckkragen, den man nicht mehr weg bekommt. Dunkle Farben wie schwarz oder blau eignen sich besser, aber bei 35 Grad ölt es sich in dunklen Farben vorzüglich. Also: Grey is the new black.

Summary:

1. travel light.

2. be practical.

3. careless outfit.

4. keep a low profile.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.