F___ off Manchester!

United oder City. Wer an Manchester denkt, kommt am Fußball kaum vorbei. Die Roten gegen die Blauen. Tradition gegen Investition. Das Theatre of Dreams versus das Etihad Stadium.

 

Diese klare Demarkationslinie macht das Image Manchesters schon deutlich. Hier findet jeder seins. Den hippen britisch-schmuddeligen Underdog einer- und den Upper Class Snob andererseits. Dabei ist diese Arbeiterstadt, nur eine die sich extrem gemacht hat. Impulsiv und lebendig so präsentiert sich Manchester.

Skyline von Manchester

Über allem schwingt eine grandiose Leck-mich-am-A…-Attitüde, die Manchester auf obszöne Weise spannend macht. Man reist an, hat keine Erwartungen, sprich man kann auch nicht enttäuscht werden. Eine ganz einfache Gleichung. Irgendwie ahnt man, was man zu sehen bekommt, aber es fasziniert und überrascht den Gast dann doch. Bestes Bespiel: the Mancunian, ein typischer „british lad“. Hauptsache ein Pint zu viel in der Birne, bei knackigen 5 Grad Celsius im T-Shirt, Sneaker, Tattoo, kurz rasierte Haare und die Gedanken noch kürzer – willkommen im Klischee, aber so ist der Nordwesten: rauh und mit Mundgeruch.

 

Die britischen „bitches“ sind auch immer mehr als nur einen Tick zu kurz angezogen. Klar, ist auch lästig den Mantel an der Club Gaderobe abzugeben, wenn es drinnen rudelvoll ist, der Schweiß von der Decke tropft und the girls mit drei Achten im Turm den aus dem Minirock quellenden Hintern schwingen. Außerdem geht es beim Zungenkompott und Fummeln direkt auf Kontakt…- ist schließlich weniger lästiger Stoff im Weg. Nicht umsonst sind die britischen Girls als „skanks“ berüchtigt. Das klingt jetzt vielleicht nach willig und billig, was es oft auch ist. Nur es ist einfach ehrlicher als anderswo auf der Welt. MAN ist, wie MAN ist. Und Frau eben auch.

Northern Quarter, Manchester

Es gibt keine Show, sondern nur das wahre Leben in all seinen Facetten. Ungefiltert und in your face. Either you like it, or you better fuck off. Manchester ist einfach very, very cool.

 

 

 

 

 

 

2 Antworten auf „F___ off Manchester!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.