Is-real?

 

Ist es echt dieses Land? Israel ist ein Land der zwei Gesichter. Am deutlichsten wird dieser Kontrast anhand seiner beiden Großstädte. Hier das tief religiöse Jerusalem. Wiege von 3 Weltreligionen. Altehrwürdiger, heller Stein verleiht Jerusalem einen erhabenen Glanz.

Via Dolorosa, Jerusalem

Still und demütig im Auftritt die Via Dolorosa….. Jerusalem lässt den Besucher inne halten. Beeindruckend ist es an der Klagemauer zu stehen, und die sich in Trance wiegenden Orthodoxen beim Gebet zu beobachten. Ist es das Wissen um Gottes Nähe oder Auto-Suggestion?  Man meint förmlich göttlichen Atem zu spüren.

Klagemauer Jerusalem

 

Jerusalem wirkt fast ein bisschen wie aus der Zeit gefallen. Das moderne Stadtzentrum will nicht zu Tempelberg und Altstadt passen. Es braucht nicht viel Fantasie, um sich Jerusalem zu Lebzeiten Christi vorzustellen. Kopfsteinpflaster, Pferdegespanne, enge Gassen, fliegende Händler. Jerusalem ist alles und nichts. Ein Methusalem.

 

Tel Aviv dagegen– ein Name wie ein Geschoss. Eine Traumstadt am Mittelmeer. Ein bisschen Berlin mit Strandfeeling, leider mit New Yorker Mietspiegel. Das junge Tel Aviv atmet den Strand ein und das Leben aus. Tel Aktiv macht einfach Spaß. Der endlose Strand gibt das Lebensgefühl vor. Man lebt draußen. Joggt, skatet und macht Work out.

Tel Aviv, die Metropole am Mittelmeer

Das Leben könnte so leicht sein, ist es aber nicht. Terroranschläge und Hisbollah haben das Land nervös gemacht. Es ist nicht ungewöhnlich blutjunge israelische Soldaten oder Soldatinnen mit Maschinengewehren im Stadtbus zu sehen. Spontane, flexible Check-points an Bahnhöfen, bei denen jeder Passant sich filzen lassen muss gehören zum Alltag. Diese sehr westliche Stadt mit seinem jungen, hungrigen Partyvolk gehört in eine Riege der weltweit schönsten Städte wie Rio de Janeiro, Sydney oder Vancouver.

 

Israel bietet dem Gast verstörende Schönheit und komplexe Geschichte . Fremde, mitunter auch befremdliche, Sitten und Rituale der ultra-orthodoxen Juden, weltoffenes Großstadtflair mit knackigen Preisen, Beach-Bum Lifestyle, sprachlos machende Natur aber eben auch Konflikte und Terror. In Israel liegt die Welt mit all ihren Facetten wie unter einem Brennglas, welches alles fokussiert. Tür an Tür mit dem täglichen Wahnsinn unserer Zeit. Das macht Israel spannend, beängstigend und faszinierend  zu gleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.